Chorizo-Hähnchen-Pfanne

So Ihr lieben, es wird mal wieder Zeit, dass es bei Geschmacks-Sinn etwas deftiger zugeht. Und diese Chorizo-Hähnchen-Pfanne passt perfekt.

chorizo-haehnchen-pfanne02

In dieser Woche hatte mein Schatz Urlaub. Ich leider nicht. 🙁 Und da ich ihn ja sehr gut kenne, wusste ich, dass er sich tagsüber nicht wirklich etwas zu essen macht. Also noch mal schnell meine Nachkochliste betrachtet und dieses Pfannengericht entdeckt. Genau das sollte es sein. (es ist aus dem „Lecker“ Heft April 2012).

chorizo-haehnchen-pfanne03

Und es ist echt unbeschreiblich lecker. Wenn man die Zutaten so ließt, dann denkt man: Naja klingt als würden einfach Kartoffel-, Fleisch- und Wurstreste in die Pfannen gegeben und fertig ist das Essen. Aber das ist es nicht! Denn die spanische Salami und vor allem der dezente Orangengeschmack machen dieses Gericht zu einem Highlight.

chorizo-haehnchen-pfanne01

Ihr benötigt:

100 g Chorizo ohne Haut in Scheiben geschnitten
300 g Hähnchenfilet in Würfel schneiden
500 g kleine Kartoffeln in Würfel geschnitten
3 EL Olivenöl
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
1 rote Zwiebel in Spalten geschnitten
1 Knoblauchzehe klein gehackt
Gartenkresse oder 4 Stiele Oregano
abgeriebene Schale und Saft einer Bio-Orange

Und so wird´s gemacht:

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen, das Fleisch darin scharf anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Den Chorizo dazugeben und kurz mit anbraten. Fleisch und Chorizo aus der Pfanne nehmen. Nochmal etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 15 Minuten braten. Jetzt die Zwiebel, Knoblauch, Fleisch und Chorizo wieder in die Pfanne zu den Kartoffeln geben und ca. 5 Minuten weiterbraten.

chorizo-haehnchen-pfanne04

Jetzt kommmt der Teil in dem Rezept, bei dem ich mir überhaupt nicht vorstellen konnte, dass es zu einem herzhaften Pfannengericht paßt. Die abgeriebene Schale und den Saft der Orange noch mit in die Pfanne geben und alles abschmecken und eventuell nachwürzen. Den Oregano oder die Kresse drüber streuen und fertig ist ein mega leckeres Gericht.

Die Orange gibt dem Gericht wirklich den letzten Kick. Probiert es mal aus. Es ist der Hammer!

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch Eure Katrin

6 comments

  1. Schokohimmel sagt:

    Uuui lecker, das ist genau ein Essen nach meinem Geschmack. Schön deftig-würzig und eintopfig :-). Danke für die gute Inspiration!!

  2. Katha Kocht sagt:

    Die sieht super aus, das wäre auch genau das Richtige für meine Bessere Hälfte. Kommt unbedingt auf die to-cook Liste! Und ich glaube ich habe das gleiche Deckchen wie du 😉

    • Katrin sagt:

      Das Deckchen habe ich glaube von Butlers 😉
      Das Gericht ist wirklich super. Denn es ist schnell gemacht und mit der Orange einfach mega lecker. 🙂 Du und deine bessere Hälfte werdet begeistert sein. 🙂
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
      Liebe Grüße Katrin

  3. Liebe Katrin,
    Dein Schatz wird ja wirklich von dir verwöhnt. So ein leckeres Gericht! Kann ich mir gut vorstellen, dass die Orange darin den Geschmack besonders spannend macht.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Maren

    • Katrin sagt:

      Liebe Maren,
      für ihn ist Essen kochen nicht so wichtig. Mir dagegen macht es unheimlich viel Freude. 🙂 Und die Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen 😉
      Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende
      Liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar zu Katrin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.