Bulgursalat mit spießigem Gemüse

Na Ihr Lieben, wie findet Ihr das aktuelle Sommerwetter? Also ich muss ehrlich sagen, mir ist es einfach zu heiß! Versteht mich nicht falsch! Ich liebe Sonne, Sommer, Sonnenschein. Aber muss es denn gleich über 30 Grad sein, so dass man vor lauter Schwitzen kaum einen vernünftigen Gedanken fassen kann? Können wir uns denn nicht auf 25 bis 27 Grad einigen? Dann kann man tolle Ausflüge machen und das Wetter so richtig genießen. Und das ohne nach dem nächsten freien Schattenplätzchen Ausschau zu halten.

bulgursalat

So nun aber genug gejammert. Machen wir das Beste aus dem Wetter! Und da ich bei den heißen Temperaturen keine Lust habe den Ofen anzuschalten, habe ich zwei einfach Grillrezepte für Euch. Es gibt einen pikanten Bulgursalat und Gemüsespieße mit Schafskäse. Der Bulgursalat ist diesmal besonders gut gelungen. Allerdings weiß ich nicht so richtig warum. Denn ich habe ihn schon mal gemacht und fand ihn nicht so überzeugend. Da ich aber noch Bulgur übrig hatte und auch mal angefangene Packungen aus dem Schrank aufbrauchen wollte, habe ich ihn noch mal gemacht. Und diesmal war er mega lecker und total würzig. Der einzige Unterschied war, dass ich diesmal das Gemüse mit dem Multimixer klein gehackt habe, so dass ich fast die Größe der Bulgurkörnchen hatte. Beim ersten Mal hatte ich das Gemüse einfach nur klein geschnitten.

Jetzt aber zu den Rezepten:

Ihr benötigt für 4 Personen:

250 g Bulgur
3 rote Spitzpaprika
1 rote Zwiebel
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Petersilie
5 EL Olivenöl
150 g Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Und so wird´s gemacht:

Bulgur erst in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und dann mit 500 ml Wasser aufkochen und ca. 7-8 quellen lassen. Die Zwiebel schälen und vierteln, die Paprikaschoten waschen, entkernen und in Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln ebenfalls putzen und das ganze Gemüse in einen Multimixer geben, die Petersilie noch dazu geben und alles so klein hacken, dass es ungefähr die Größe der Bulgurkörnchen hat.

Wenn der Bulgur fertig ist, diesen etwas abkühlen lassen und das Gemüse unterrühren. Nun Öl und Tomatenmark und Knoblauch in den Mixer geben und alles so lange mixen, bis eine cremige Soße entstanden ist. Diese dann ebenfalls zum Bulgursalat geben, mit Pfeffer und Salz würzen und alles gut vermengen.

Und die Gemüsespieße sind genauso schnell gemacht.

gemuesespieß02Ihr benötigt für 4 Personen:

1 Zucchini
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
8 Kirschtomaten
200 g Schafskäse
1 Limette
2 Zweige Minze
5 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz
Holzspieße

Und so wird´s gemacht:

Die Zucchini abwaschen, trocken tupfen und längs in dünne Scheiben hobeln. Diese dann nebeneinander legen und mit Salz betreuen. Die Paprikaschoten entkernen und grob würfeln. Die Tomaten waschen und den Schafskäse in Würfel schneiden.

Die Limettenschale abreiben und den Saft auspressen. Die Blättchen von der Minze abzupfen und klein hacken. Nun die gehackte Minze, Limettenschale und -saft zusammen mit dem Olivenöl verrühren.

Die Zucchinischeiben mit Küchenpapier trocken tupfen und wellenartig im Wechsel mit Schafskäsewürfeln, Paprikastücken und Kirschtomaten auf zuvor gewässerte oder geölte Holzspieße stecken. Die Marinade über die Gemüsespieße tröpfeln und kurz einziehen lassen.

Jetzt die Spieße noch mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Grill rundherum grillen.

gemuesespieß01Ja O.K. es war kein reines vegetarisches Grillen. Denn für die Männer gab es auch noch Fleisch. Das war aber nicht selbst gemacht 😉

Habt noch einen schönen Tag und genießt den Sommer!

Eure Katrin

3 comments

  1. Sonja sagt:

    Hallo,

    sieht super lecker aus!
    Werde ich mal ausprobieren.

    Süße grüße,
    Sonja

  2. Mia sagt:

    Liebe Katrin,
    dein spießiges Gemüse vom Grill duftet bis hier und ist eine sehr gute Inspiration fürs Grillen heute Abend! 🙂 Bei uns ist es heute ein bisschen abgekühlt, hoffentlich ist’s bei euch ja auch ein wenig angenehmer.
    Liebste Grüße, Mia

    • Katrin sagt:

      Liebste Mia,
      schön dass Dich mein Rezept inspiriert hat 🙂 Ich hoffe es hat gemundet?
      Am Freitag hatte es sich auch bei uns etwas abgekühlt aber jetzt haben wir wieder 30 Grad ;-).
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
      Herzliche Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar zu Mia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.