Flammkuchen griechischer Art

Heute gibt es noch mal ein super schnelles Rezept. Denn die Erkältung hält sich doch tatsächlich hartnäckiger als gewünscht, so dass mir noch nicht nach irgendwelchen Gerichten zu Mute ist, bei denen ich lange in der Küche stehe. Und da der Kühlschrank außer Oliven, Fetakäse und Schmand auch nicht mehr so viel hergab, war der Belag zwar nicht besonders einfallsreich aber dafür sehr lecker.

flammkuchen schafskäse02

Zutaten für 2 Personen:

Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
ca. 100g Oliven
ca. 100g Fetakäse
150g Schmand
Pfeffer, Salz, Schafskäsegewürz (habe ich mal in einem türkischen Laden gekauft)

Zubereitung:

Der Schmand wir glatt gerührt und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Den Flammkuchenteig ausrollen und mit der Schmandcreme bestreichen. Die Oliven habe ich in Scheiben geschnitten und über dem Flammkuchen verteilt. Jetzt nur noch schnell den Fetakäse zerbröseln und drüberstreuen und mit dem Schafskäsegewürz würzen. Den Flammkuchen auf ein Backblech mit Backpapier ziehen und bei 200°C Ober-/ und Unterhitze backen.

flammkuchen schafskäse01
Und wie Ihr seht/lest, geht das Rezept schnell und ich kann Euch versichern, dass es sehr lecker war. Und für alle Fetakäse-Fans ein absolutes muss 🙂

2 comments

  1. MaLu sagt:

    Hallo Katrin,
    da hat es dich aber bös erwischt! Gute Besserung!
    Dein Rezept ist lecker. Hat alles was ich mag 🙂

    Liebe Grüße Maren

    • Katrin sagt:

      Ja diesmal ist die Erkältung echt hartnäckig. Aber es wird von Tag zu Tag besser. 🙂
      Vielen Dank für die lieben Genesungswünsche.
      Liebe Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.