Basilikumgnocchi mit weißen Bohnen und Cocktailtomaten

Bevor bald die Weihnachstzeit mit all Ihren leckeren und deftiken Rezepten zuschlägt, habe ich heute noch ein leichtes Gericht für Euch.

Ich gebe zu, dass die selbstgemachten Basilikumgnocchis etwas aufwendig sind. Aber der Geschmack belohnt Euch auf alle Fälle für die Arbeit. basilikum gnochi02

Zutaten für 4 Personen:

200 g getrocknete weiße Bohnen
500 g mehligkochende Kartoffeln
2 Töpfe Basilikum
200 g Ricotta
200 g Mehl
2 Eigelbe

Salz, Muskatnuss

50 g Parmesan, frisch gerieben
1 rote Zwiebel
4 El Olivenöl

300 g Cocktailtomaten
2 El Balsamico bianco
4 Zweige Basilikum
Pfeffer aus der Mühle

basilikum gnochi05

Zubereitung:

Die weißen Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen und in reichlich Wasser (ohne Salz)  weichgaren. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.

Die Kartoffeln gründlich waschen und in einem Topf knapp mit Wasser bedeckt weich garen. Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen und noch heiß pellen. Die gepellten Kartoffeln zweimal durch eine Kartoffelpresse drücken.

Basilikumblätter von den Stielen zupfen, abbrausen, trockenschütteln und mit dem Ricotta in einer Küchenmaschine fein pürieren.

basilikum gnochi

Die gepressten Kartoffeln mit dem Ricotta, Mehl, Eigelben zu einem glatten Teig mischen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Zuletzt den Parmesan unterrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu etwa 2 cm dicken Rollen formen. Mit einer bemehlten Teigkarte (oder dem Messerrücken eines dünnen Messers) in 2 cm lange Stücke schneiden. Mit bemehlten Händen zu ovalen Kugeln formen.

basilikum gnochi04 basilikum gnochi03

Die Gnocchi in leicht kochendes Salzwasser geben. Wenn die Gnocchi nach oben steigen, mit einer Schöpfkelle herausheben und in kaltem Wasser abschrecken.

Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln.
Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel, Tomaten und Gnocchi darin anschwitzen.
Mit dem Balsamico ablöschen, wenn die Tomaten beginnen aufzuplatzen.

Alles zu den Bohnen in eine Schüssel geben, mit dem Olivenöl und feingeschnittenen Basilikum mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.