Waffeln backen für die Kinder der Arche in Berlin Hellersdorf

Heute habe ich kein Rezept für Euch. Denn ich möchte Euch gerne von meinem gestrigen Tag berichten, welcher für mich sehr emotional und beeindruckend war. Dazu aber eine kleine Vorgeschichte.
Einmal im Jahr machen wir von BILD aus einen „Socialday“. Das bedeutet dass ca. 70 – 100 Mitarbeiter zur Arche nach Berlin Hellersdorf fahren und dort einen Tag lang mit anpacken und den Kindern einen schönen Tag bereiten.
Gestern war es wieder so weit und ich war mit dabei. Wir haben für die Kinder der Arche Berlin Hellersdorf eine Art Olympiade zusammengestellt. Also jedes Kind hatte einen kleinen Pass und mußte an jeder Station eine Aufgabe erfüllen und hat dann einen Stempel dafür bekommen. Es waren wirklich so viele Stände, dass ich sie gar nicht mehr zusammen bekomme. Vom Gemüse erraten durch Ertasten, Tischtennis, Wissensquiz, Fußball, Stockbrot backen, Luftballon-Dart usw.
Arche05
Es wurde per Losverfahren ausgewählt an welchen Stand ein BILD Mitarbeiter kommt. Und es war wieder eine Fügung. Ich kam an keinen Stand, sondern war für das Mittagessen zuständig. Halleluja! Und da die Männer unbedingt grillen wollten, haben meine Kollegin und ich uns den 3 Waffeleisen gewidmet. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was da loß war! Kaum hatten wir die Stecker drin, standen die Kinder mit leuchtenden Augen Schlange. Ich habe keine Ahnung wie viele Waffeln wir gebacken haben. Aber es waren ungefähr 60 Liter Waffelteig.
Arche03
Da die Kinder sich nicht nur von Waffeln ernähren sollen;-) gab es noch Obstsalat, Melone, Würstchen, Äpfel und kleine Minipizzen in Micki-Maus-Form.
Die Eindrücke die ich gestern gesammelt habe, waren enorm. Ich habe einen so großen Respekt vor der Arbeit, welche die Mitarbeiter täglich machen. Das kann ich gar nicht beschreiben. Ihr hättet mal sehen sollen, wie die Kinder sich auf uns gefreut haben, dass das Jahr um ist und wir wieder vorbei kommen. Die freuen sich jeden Tag nach der Schule auf die Arche, weil sie dort ein warmes Mittagessen bekommen und weil dort jemand da ist, der ihnen zuhört und wo sie auch gefördert werden. Und das macht mich dann schon etwas sentimental.
Arche04
Ein Dankeschön geht natürlich auch an meine lieben netten Kollegen, die in dieser Zeit, die Stellung im Büro gehalten haben.
Ich bin also mit sehr vielen Eindrücken nach Hause gefahren und duftete nach über 5 Stunden Waffeln backen selber wie eine Waffel 🙂
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Eure Katrin

2 comments

  1. Liebe Katrin,
    Das finde ich ja ganz, ganz toll, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Für Kinder zu ‚Arbeiten‘ macht doch immer so viel Freude. Sollte ich Waffeln verkaufen, wäre ich, glaube ich, mein bester Kunde 😉 .
    Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende
    Liebe Grüße Maren

    • Katrin sagt:

      Liebste Maren,
      es war wirklich ein toller Tag. Und auch die Fragen der Kinder waren so süß. z.B. „Bist Du eine richtig gelernte Waffelbäckerin?“ oder „Bäckst Du sonst auch den ganzen Tag Waffeln?“ 😉
      Ich habe selber gar keine Waffel probiert. Es waren so viele Kinder, die immer wieder Waffeln wollten und da wollte ich keine „wegessen“ 🙂 Aber sie scheinen geschmeckt zu haben, denn manche Kinder kamen mehrmals. Hi Hi
      Ich wünsche Dir auch ein tolles Wochenende
      Liebste Grüße Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.